Primär wollten wir einen Schirm designen, der selbst in Nullwindbedingungen ohne spezielles Auslegen der Kappe unglaublich einfach vorwärts und rückwärts zu starten ist. Wir bauten einen simpel konfigurierten Trageurt, um Wirrwarr in den Händen zu vermeiden, und ein einfach zu verstehendes Trimmer-System. Wenn der Flügel aufgezogen ist, bleibt er angenehm lange über dem Piloten stehen, um einen relaxten Wechsel von Rückwärts- zum Vorwärtslaufen zu erlauben. Verglichen mit vielen anderen Schirmen, die für die Ausbildung eingesetzt werden, ist der RAMA Flex ein leichter, sportlicher Spaßflügel, der dem Anfänger nicht mit schwerem und anstrengendem Vorwärtsstartverhalten erschöpft. Wenn du es gewohnt bist, mit einem gewöhnlichen Gleitschirm Paramotor zu fliegen, wird dich die Wendigkeit dieses Semi-Reflex-Schirms begeistern. Kurven einzuleiten und zu halten ist viel leichter möglich. 

Piloten werden sich mit dem RAMA Flex schnell wohfühlen. Er ist ein Schirm, der dich die Luft spüren lässt - ohne unbedingt eine Reaktion von dir zu verlangen. Und mit einer Trimgeschwindigkeit von 40 km/h kann jeder Pilot mit seinen Freunden mithalten, die schon fortgeschrittenere Flügel fliegen. Mit wachsendem Können kannst du die Vorteile der Stabilo-Steuerung nutzen. Dieses Feature ermöglicht effizientere Turns mit geringerer Kurvenneigung. Die Leinenlänge ist dabei nicht fest abgenäht. Wenn du die Leine des

b_200_0_16777215_00_images_download_rama_Ramafelxtest.png

Trimmer-Systems für die Stabilo-Steuerung zu lasch findest, kannst du sie entsprechend einstellen. Viel wird dabei von der Höhe deines Aufhängepunktes abhängen. Weil der RAMA Flex ein Semi- und kein voller Reflex-Flügel ist, ist die Stabilo-Steuerung nicht so hart und abrupt. Probiere es bei allen Geschwindigkeiten und Einstellungen aus. Unser Ziel ist die Kombination von Komfort mit effizienterem Kurvenverhalten.

Bei der Landung wirst du feststellen, dass du mit einer langsamen, progressiven Steuerbewegung von ganz offen bis voll durchgezogen volle Kontrolle beim Flaren hast.

Der RAMA Flex ist wirklich dazu da, Spaß zu machen und dir immer genügend Leistung zu bieten, während sich dein Können verbessert.

Was Jupp Mies über den RAMA berichtet findet ihr hier.

Thermik Testbericht findet ihr hier.

Der RAMA Flex ist für jene aktiven Piloten designed, deren Ziel es ist, ihre Flugerfahrung kontinuierlich auszubauen. Der RAMA Flex überbrückt die Kluft zwischen Anfängerschirmen und Leistungs-Intermediates. Wie der Name bereits andeutet, arbeitet der RAMA Flex mit einem Semi-Reflex-Profil. Er ist tatsächlich für Piloten aller Könnersstufen designed.

Eines der wichtigsten AirDesign-Ziele beim Design des RAMA Flex war es, Leistung mit Komfort und  Kontrolle zu kombinieren. Der RAMA Flex bietet genügend Leistung, um selbst fortgeschrittene Piloten zufriedenzustellen, während er die Stabilität hat, die Anfänger und Intermediate- Piloten wünschen. Ein Semi-Reflex-Profil zu fliegen bedeutet, einen Flügel zu fliegen, der vorwärts zieht. Du wirst einen Unterschied zu einem gewöhnlichen Gleitschim feststellen, aber du wirst überrascht sein, wie schnell du im Vergleich zu anderen Reflex-Profilen Auftrieb bekommst.

ramaFlexColour.jpeg

 

Sonderfarbe BUTTERFLY ist immer noch erhältlich!

GRÖSSE XXS XS S M L
FLÄCHE AUSGELEGT (m²) 17.50 20.50 23.80 26.50 28.60
FLÄCHE PROJEZIERT (m²) 14,98 17.63 20.37 22.68 24.48
SPANNWEITE AUSGELEGT (m) 9,17 9.35 10.70 11.29 11.75
SPANNWEITE PROJEZIERT (m) 7,27 7.39 8.48 8,95 9.32
STRECKUNG AUSGELEGT 4.81 4.81 4.81 4.81 4.81
STRECKUNG PROJEZIERT 3.53 3.53 3.53 3.53 3.53
ZELLEN 49 49 49 49 49
GESAMTLÄNGE LEINEN 325 349 379 400 416
ANZAHL LEINEN 124 124 124 124 124
LEINENDURCHMESSER (mm) 1.1/1.4/1.5/1.8   
GEWICHT (kg) 4,6 5.0 5.4 5.9 6.3
V-TRIM/V-MAX (km/h) 37/57+ 37/57+ 37/57+ 37/57+ 37/57+
LTF/EN KATEGORIE EN-926-1 EN-926-1 DGAC DGAC DGAC
STARTGEWICHT (kg) 50< 60< 88-110* 108-135* 124-155*
*Gewicht mit Motor        

 Verwendete Materialien:

Segel:

Obersegel: Porcher Skytex 40
Untersegel: Dominico 30D
Rippen: Dominico 30D hard

Stammleinen:

A und B : Edelrid 7343-280
C und D : Edelrid 7343-190

Tragegurte:  RILEY RM302
Schäkel:  JOO TECH–Korea              
Leinen:
Galerieleinen: Liros DSL70
Mittlere Ebene
A und B :  Liros PPSL200
C und D : Liros PPSL120            

 

Produktregistrierung

Nachprüfanweisung - Service Instructions

b_200_150_16777215_00_images_accessories_Inthebox2.jpg

Gleitschirm

AirDesign AirPack (concertina bag)

AirDesign Packsack (Größe S)

Speed Bar

Mappe mit Handbuch (USB-Stick)

Reparaturmaterialien und AirDesign Aufkleber

 

•     Habe ihn vorwärts aufgezogen und der RAMA Flex stieg brav über meinen Kopf. Er war sehr stabil und zeigte wenig bis keine Neigung, in milden Böen  zu schaukeln. Sehr schön!

 Hier der Testbericht von Jupp Meis

Hinweis! Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Learn more
Ich verstehe

Was sind Cookies?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z. B. Login, Sprache, Schriftgröße und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum „merken“, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen.

Wie setzen wir Cookies ein?

Einstellungen

Mit diesen Cookies werden auf unseren Websites Informationen zur Website-Darstellung gespeichert, wie Ihre bevorzugte Sprache oder Ihre Region. Wenn Ihre Region gespeichert wurde, zeigt eine Website beispielsweise den lokalen Wetterbericht oder lokale Verkehrsnachrichten an. Mit diesen Cookies können Sie auch die Schriftgröße und -art sowie andere Webseitenbereiche personalisieren.

Gehen die Informationen eines Einstellungs-Cookies verloren, wird die Verwendung der Website möglicherweise umständlicher, führt aber in der Regel nicht zu einen Ausfall.

In den Browsern der meisten Google-Nutzer gibt es ein Einstellungs-Cookie namens "PREF". Ein Browser sendet dieses Cookie mit Anfragen an Google-Websites. Das PREF-Cookie speichert möglicherweise Ihre Einstellungen und andere Informationen, insbesondere Ihre bevorzugte Sprache (z. B. Englisch), wie viele Suchergebnisse pro Seite angezeigt werden sollen (z. B. 10 oder 20) und ob der Google SafeSearch-Filter aktiviert sein soll.

Sicherheit

Wir verwenden Sicherheits-Cookies, um Nutzer zu authentifizieren, betrügerische Verwendung von Anmeldeinformationen zu verhindern und Nutzerdaten vor dem Zugriff durch Unbefugte zu schützen.

Wir verwenden zum Beispiel sogenannte SID- und HSID-Cookies, die die Google-Konto-ID und den letzten Anmeldezeitpunkt eines Nutzers in digital signierter und verschlüsselter Form festhalten. Die Kombination dieser beiden Cookies ermöglicht es uns, viele Angriffsarten zu blockieren. Zum Beispiel stoppen wir Versuche, Informationen aus Formularen zu stehlen, die Sie auf Webseiten ausgefüllt haben.

Prozesse

Prozess-Cookies tragen dazu bei, dass eine Website richtig reagiert und die erwarteten Dienste bietet. Dazu zählen das Navigieren auf Webseiten und der Zugriff auf geschützte Website-Bereiche. Ohne diese Cookies funktioniert eine Website nicht richtig.

Wir verwenden beispielsweise ein Cookie namens "LBCS", durch das in Google Docs mehrere Dokumente in einem Browser geöffnet werden können. Wird dieses Cookie blockiert, kann Google Docs nicht korrekt ausgeführt werden.

Kontrolle über Cookies

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Wie, erfahren Sie hier: aboutcookies.org. Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch einer Seite manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

Cookies deaktivieren

Datenschutzgesetze geben Benutzern die Möglichkeit, Cookies zu deaktivieren („opt out“), die bereits auf ihrem Gerät installiert sind. Diese Option gilt für „technische Cookies“ (Art. 122 des italienischen Datenschutzgesetzes) und andere Cookies, die der Benutzer zuvor akzeptiert („opt in“) hat. Der Benutzer kann Cookies anhand von Browsereinstellungen deaktivieren und/oder löschen („opt out“) 

Bestimmte Cookie-Einstellungen

Die meisten Webbrowser sehen bestimmte Cookie-Einstellungen vor, die von dir veränderbar sind. Man kann die Browser so einstellen, dass Cookies blockiert oder bestimmte Cookies gelöscht werden. Im Allgemeinen wird es dir auch möglich sein, mithilfe deiner Browsereinstellungen ähnliche Technologien auf die gleiche Weise wie Cookies zu steuern. Die folgenden Links zeigen, wie die Einstellungen der üblicherweise verwendeten Browser angepasst werden können:

Wenn du Cookies blockierst, kann es vorkommen, dass die Funktionsfähigkeit beeinträchtigt wird