Climb&Fly und absolute Weltpremiere! Unser Teampilot Fabi Buhl hat es tatsächlich geschafft das unmögliche möglich zu machen und ist vom Cerro Torre, einer der am schwersten zu besteigenden Gipfel der Welt, in Patagonien geflogen.

Allein die Besteigung dieses Gipfels ist schon ein wahnsinniges Unterfangen aber dann auch noch dort zu Starten und zu Fliegen ist eine einfach atemberaubende Geschichte. Patagonien ist bekannt für seine extremen Windverhältnisse und der Startplatz ist auch noch, sagen wir mal, „klein“. Es gibt wirklich „no room for error“.

Fabian Buhl, der seit knapp zwei Jahren fliegt, war für diesen once-in-a-lifetime Flug mit seiner SuSi 3 16 (2,02kg) unterwegs.

Im Namen des ganzen AirDesign Teams möchten wir dir herzlich zu dieser Leistung gratulieren! Einfach unglaublich!

?️ Mathieu Maynadier‘s comments, experienced alpinist, AirDesign pilot and a friend of Fabi:

“Awesome achievement from Fabi who managed to find the perfect weather window with no wind, pretty seldom specially this year. Very audacious as they were first to ascend the Ragni route. It’s a great effort with tricky route reading in the summital parts. Opening Cerro Torre’s routes is a real challenge as it requires to identify the route and do a serious cleaning work. Summiting it with a paraglider in the back, and then flying down, hats off Fabi!”

#breakyourownrules #lightgearjunkie